en-USfa-IR

   

 
 
 
ProRecognition

 
 

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt „ProRecognition – Professional & Vocational Qualifications for Germany“ wird vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) koordiniert und durchgeführt. Im Rahmen dieses Projektes werden auf Grundlage des deutschen Anerkennungsgesetzes,  das 2012 in Kraft getreten ist, an den AHK-Standorten  in Ägypten, China, Indien, Iran, Italien, Marokko, Polen und Vietnam  Strukturen geschaffen, um vor Ort Beratung zur Anerkennung staatlich anerkannter ausländischer Berufsqualifikationen in Deutschland anzubieten. Das Projekt, in dem sowohl Akademiker als auch beruflich qualifizierte Fachkräfte beraten werden, ist 2015 gestartet und  zunächst auf drei Jahre befristet.

Neben den zahlreichen Beratungs-und Informationsmöglichkeiten in Deutschland werden mit diesem Projekt erstmalig Beratungsangebote im Ausland geschaffen.

 

Ziele des Projekts:

Im Rahmen des Projekts berät die AHK Iran zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen und steht Bewerbern während des laufenden Verfahrens zur Seite.

Ziel ist es, interessierten Fachkräften die Integration in den deutschen Arbeitsmarkt entsprechend ihrer Qualifikation zu erleichtern – unabhängig von der Dauer ihres beabsichtigten Aufenthalts in Deutschland.

Anerkennung trägt bei zur:

  • Schaffung von Transparenz über den erworbenen Abschluss im Heimatland. Dies vereinfacht eine qualifikationsnahe Beschäftigung in nicht reglementierten Berufen
  • Erlangung der Berechtigung, in einem reglementierten Beruf in Deutschland zu arbeiten
  • Erfolgreichen Realisierung einer Existenzgründung in reglementierten Berufen
  • Förderung der Integration von Migranten in den deutschen Arbeitsmarkt.

Vorteile des Projekts:

Mit der Anerkennung Ihrer beruflichen Qualifikation sorgen Sie dafür, dass deutsche Unternehmen Ihre beruflichen Qualifikationen richtig einschätzen können. Damit erhöhen Sie Ihre Chancen, sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt erfolgreich zu bewerben und entsprechend Ihrer Qualifikation arbeiten und leben zu können. Zudem ist die Anerkennung ihrer Qualifikation in zahlreichen Berufen Voraussetzung dafür, in Deutschland diesen Beruf ausüben zu dürfen.
Die AHK Iran berät Sie persönlich über die Möglichkeiten des Anerkennungsverfahrens unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Situation.

 



 
 
 
     

All Rights Reserved - Designed by : ModernDesign.ir 2017